Sie befinden sich hier:   Service   Regelecke

Kann ich eigentlich mit 2 Schlägern spielen?

Immer wieder erreichen uns Anfragen zu Turnierregeln oder der Medenspielordnung. Manches wirft tatsächlich Fragen auf, die nicht so ohne weiteres geklärt werden können. Einige der Anfragen möchten wir euch nicht vorenthalten.

Ein Spieler verwendet während eines Matches 2 Tennisschläger gleichzeitig.

Ereignis: In einem Mannschaftswettbewerb der H 65 spielte ein Spieler mit zwei Schlägern gleichzeitig. Einen in der rechten Hand und einen in der linken Hand. Beim Aufschlag hatte er eine Vorrichtung an seiner Kleidung, an der er den einen Schläger während des Ballhochwurfes aufbewahrte. Auf die Frage seines Gegners ob dies erlaubt wäre, wurde dies bejaht mit dem Hinweis es gebe keine Regel, die dies verbietet. Der Mannschaftsführer, der auch gleichzeitig OSR war, konnte dem nicht widersprechen.
Frage: Ist das richtig?
Antwort: Nein
Begründung:
Die Wettspiele (Mannschaftsmeisterschaften und Turniere) im Tennis werden nach den Regeln der International Tennis Federation (ITF) durchgeführt. In der Regel 4 der ITF in Verbindung mit Anhang II ist die Art, Größe und Beschaffenheit der zu verwendenden Schlägern vorgegeben. Es wird nicht explizitdie Anzahl der verwendeten Schläger darin behandelt. Aber in den Fallentscheidungen wird im Fall 5 die Frage „Darf ein Spieler, irgendwann während des Spielens mehr als ein Schläger benutzen?“, eindeutig mit nein beantwortet.

TORP informiert aktuell über Mannschaftswettbewerbe und Vereine im Tennisverband Rheinhessen e.V. Mehr zu TORP

Partner

ProSport Reisen
Kirschbaum Strings and Grips
Ski & Sport Profis
Zahnpoint Mainz